Bildbände

ARTWALKs in Planung zu Bamberg und Tegernsee

Nach dem Erfolg des künstlerischen Gesundheitswanderführers durch Pottenstein sind jetzt weitere ARTWALKs in Planung: Bamberg und Tegernsee.

Über Kunst und Schönheit im Alltäglichen zu mehr Bewegung und Gesundheit zu kommen – und umgekehrt. Das ist das erklärte Ziel von Marina und Ralph Kähne. Um es zu erreichen, hat das Autoren- und Künstlerpaar aus Wandlitz bei Berlin die ARTWALKS Buchserie ins Leben gerufen. Die drei ARTWALKs-Bände aus Berlin sowie zur Ostseeinsel Usedom bildeten den Auftakt.

Mit dem ART WALK Pottenstein folgte dann Anfang dieses Jahres ein weiterer Band. Dieser setzt aber nicht nur die erfolgreiche Buchserie mit künstlerischen Gesundheitswanderführern durch die schönsten Regionen Deutschlands fort. Er startet auch eine neue ARTWALK-Miniserie zu den Genussregionen Fränkische Schweiz, Oberfranken und Bayern.

Bewegung, Ernährung, Gesundheit, Genuss und Glück

ARTWALKs in Planung: Bamberg

ARTWALKs in Planung: Bamberg

Mit der Fortsetzung der Buchserie hat auch ihre Zielsetzung eine Erweiterung erfahren. Es geht nicht mehr nur um Kunst und Schönheit sowie Bewegung und Gesundheit allgemein. In ihren ARTWALKs gehen die Autoren auch auf weitere Aspekte und Unterkategorien ein.

Ernährung, Genuss und Glück stehen bei den ARTWALKs in Planung zu den bayrischen Genussregionen im Fokus. Aspekte, die unbedingt zusammengehören, wie Ralph Kähne findet. Der Co-Autor und Mitbegründer der Serie weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, Zusammenhänge zu erkennen.

Mit Spaß dabei

„Nur die wenigsten Menschen gehen 10.000 Schritte täglich, weil sie von der gesundheitlichen Wirkung der Bewegung überzeugt sind“, ist der Biologe und begeisterte Wanderer sich sicher. „Um dauerhaft dabei zu bleiben ist es wichtig, dass wir etwas richtig gern tun und mit Spaß dabei sind.“

Spaß machen die ARTWALKs Bücher auf jeden Fall. Nicht nur wegen der impressionistischen Kunstwerke in dem Buch. Sie vermitteln besser als jedes Foto Eindrücke von der besonderen Schönheit der jeweiligen Orte. Es ist aber auch die gesunde Mischung aus Informationen zu Bewegung, Ernährung, Genuss und Glück, das die abwechslungsreichen Bände so lesenswert macht. „Nach nur wenigen Seiten möchte man schon die Wanderschuhe schnüren und die Region selbst erkunden“, findet auch Marina Kähne. Wie ihr Mann ist die Autorin und Verlagsinhaberin selbst begeisterte Wanderin.

ARTWALKs in Planung: Bamberg und Tegernsee

Regnitz und Klein-Venedig

Regnitz und Klein-Venedig

Mit den ARTWALKs in Planung zu Bamberg und Tegernsee soll die Buchreihe nun erweitert werden.

„In beide Orte haben wir uns sofort verliebt“, schwärmt Marina Kähne. In der Tat haben die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Bamberg und die Tegernsee-Region sie so fasziniert, dass sich das Autorenpaar sogar vorstellen könnte, hier zu leben. Ein großes Kompliment von einer gebürtigen Berlinerin und einem erdverwachsenen Niedersachsen.

Bücher und Kunstwerke

Kloster Michelsberg

Kloster Michelsberg

Die ARTWALKs in Planung zu Bamberg und Tegernsee werden derzeit konzipiert. Urlaube in beiden Regionen und Gespräche mit Einheimischen, Multiplikatoren und Unterstützern sind bereits verabredet. Beide Bände erscheinen dann voraussichtlich im dritten Quartal 2017. Neben den Büchern wird es dann auch wieder alle impressionistischen Eindrücke der ARTWALKs als Kunstwerke auf verschiedenen Medien zu kaufen geben – von Leinwand auf Keilrahmen über Kunst-Kalender, Kaffeetassen bis hin zur wandfüllenden Tapete. Auf der Website erhalten Besucher schon einen ersten Eindruck, wie beeindruckend die Weltkulturerbe-Stadt Bamberg ist. In der virtuellen Galerie sind bereits die ersten Bilder zu sehen.

Die hier gezeigten Bilder und viele mehr finden Sie in der Galerie zum ARTWALK Bamberg.

Darüber hinaus können Sie das Buch ab dem Erscheinungsdatum im Buchshop bestellen.

Biergarten, Bewegung und Genuss in Pottenstein

Aktiv-Urlaub in Pottenstein ist ein echtes Erlebnis. Nach einer Wanderung kann man im Biergarten herrlich entschleunigen. Und manchmal lernt man sogar, warum das so ist.

Achtung, hier menschelt‘s

„Ist hier noch frei?“ Eine ganz normale Frage, sollte man meinen. Zumindest in einem angesagten Berliner Szene-Lokal, das zu jeder Tages- und Nachtzeit meist rappelvoll ist. Warum also nicht auch hier, in einem idyllischen Biergarten, mitten im Herzen der Fränkischen Schweiz?

Große und kleine Biergärten

Große und kleine Biergärten

Dennoch sehen meine Frau und ich uns fragend an. Dann geht unser Blick in die Runde. Der urgemütliche Biergarten bietet gut und gern 200 durstigen Pottensteinern und Besuchern des Felsenstädtchens Platz. Doch jetzt ist er absolut leer. Bis auf meine Frau und mich natürlich. Vor uns stehen zwei fast volle Halbe mit süffigem Pottensteiner Höhlentrunk. Und der Mann, der uns eben gefragt hat, ob er sich zu uns setzten dürfe. Ich schätze ihn auf Anfang fünfzig. Hinter seiner Brille betrachten uns fragend zwei wache Augen. Er wirkt sympathisch, alles andere als doof und auch ein wenig neugierig.

Mir fällt das Schild über dem Biertresen ein: Achtung, hier meschelt‘s! wird der Besucher des Biergartens gewarnt. Als wir den Spruch gestern zum ersten Mal gelesen haben, mussten meine Frau und ich nur schmunzeln. Heute könnte der Spruch mit Leben gefüllt werden, schwant mir. Und überhaupt, ein wenig Unterhaltung hat noch keinem geschadet, deute ich den Blick meiner Frau und willige ein.

Mittags im Biergarten

Bruckmayers Gästehaus und Biergarten

Bruckmayers Gästehaus und Biergarten

Eine Stunde und eine Runde Höhlentrunk später, wissen wir viel mehr über den Ort Pottenstein sowie die Fränkische Schweiz. Unser Bierbanknachbar, ein Oberstudienrat aus Bamberg, kennt sich zu unserer Freude bestens aus in der Fränkischen Schweiz. Als Einheimischer verfügt er über reichhaltiges Insider-Wissen, wie man es in Büchern nur selten findet.

Mittlerweile ist auch der Biergarten gut gefüllt. Es ist Mittagszeit. Natürlich sind auch die meisten von den wenigen schönen Berliner Biergärten Freitag mittags gut besucht. Doch hier ist alles irgendwie … anders. Authentisch? Ehrlich? Unaufgeregt? Normal? Ich suche nach dem passenden Begriff. Vergeblich. Es ist mehr so ein schönes Gefühl, das uns mehr und mehr durchdringt. Oder liegt es doch eher an dem Alkoholgehalt der Gersten-Kaltschale? Lässt er uns die Fränkischen Bratwürste mit Sauerkraut besser schmecken, als sie es in Wirklichkeit sind? Vielleicht spielt Bierseligkeit tatsächlich eine Rolle.

Der Biergarten als Begegnungsstätte

Doch gewiss ist es das nicht allein. Auch nicht das schöne Wetter und die warmen Temperaturen, jetzt, im Wonnemonat Mai. Es gibt da noch ein anderes, ein „mediterranes“ Gefühl. Nach Erklärungen suchend schaue ich erneut in die Runde. Ich sehe nur fröhliche Gesichter, keine Miesepeter. Menschen, die lachen. Frauen und Männer, die sich angeregt unterhalten. Einige genießen sichtlich ihr Bierchen, andere die wärmenden Strahlen der Sonne. Kinder toben auf dem Spielplatz, der zum Biergarten gehört. Einer läuft gerade zum Nebentisch, wo seine Mutter in einer Gruppe fröhlicher Menschen sitzt. Der Junge saugt kurz an seiner Limo. Dann ist er schon wieder verschwunden zu seinen Freunden auf dem Spielplatz.

Bewegung, Natur, Genuss, Glück

Meine Frau und ich reisen gern durch Deutschland. Neues kennenlernen steht dabei ziemlich weit oben auf unserer Liste. Und obwohl wir nicht unbedingt „Wiederholungstäter“ sind, die seit Jahrzehnten immer am gleichen Ort Urlaub machen, haben wir unsere Favoriten. Mich beschleicht das starke Gefühl, dass mit Pottenstein ein weiterer Ort nun hinzukommen könnte. Neben vielen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten wie die alles überragende Burg, die Sommerrodelbahn, Teufelshöhle oder das Felsenbad, begeistern uns auch die Natur Pottensteins und die herrlichen Wanderwege.

Durch die Felder

Durch die Felder

Bewegung in der Natur gehört für uns zum gelungenen Urlaub ebenso wie Genuss und Wohlfühlen. Das bedeutet für uns pures Glück. Und ganz offensichtlich sehen nicht nur wir das so. Vielleicht leben hier deshalb so viele glückliche Menschen? In der Tat rangiert Oberfranken bundesweit auf Platz zwei des Glücklichkeits-Index. Ist es am Ende dieses besondere Glücks-Gefühl, was einen Ort wie Pottenstein oder eine ganze Region wie die Fränkische Schweiz von anderen abhebt? Vielleicht sehnen wir uns aber alle nur nach ein wenig „Menscheln“.

Die hier gezeigten Bilder und viele mehr sind in unserem Kunst-Shop preiswert auf allen Medien erhältlich: von Leinwand auf Keilrahmen über Kaffeetassen und Mousepads, Kalendern bis hin zur wandfüllenden Tapete.

Hier finden Sie die Galerie mit den Motiven des ART WALKs. Darüber hinaus können Sie das Buch in unserem Buchshop bestellen.

Pottenstein aktiv und gesund erwandern

Hier gibt es etliche Attraktionen und Wanderwege. Das idyllische Felsenstädtchen Pottenstein im Herzen der Fränkischen Schweiz ist ideal für alle, die sich aktiv erholen wollen.

Püttlach

Idyllische Püttlach

Früher konnten die Reisen für uns gar nicht weit genug gehen.

Mittlerweile aber lieben meine Frau und ich es, in Deutschland Urlaub zu machen.

Doch Neues kennenlernen steht nach wie vor bei uns hoch im Kurs: neue Orte und Regionen, aber auch neue Menschen und neue Erfahrungen.

 

Bewegung, Natur, Genuss

Felsenbad Pottenstein

Felsenbad Pottenstein

Darüber hinaus gibt es bei uns so etwas wie eine „Kriterienliste für den Urlaub“. Besonders weit oben auf dieser Liste stehen dabei Bewegung, Natur und Genuss. So gibt es für uns nichts Schöneres als nach einer langen Wanderung in einem gemütlichen Biergarten die Erlebnisse noch einmal zu reflektieren.

Diese Mischung aus aktiver und passiver Erholung in schöner Umgebung, gern mit Bergen und klaren (Bade-) Seen, lässt unsere Herzen höher schlagen.

Urlaub ist, was man daraus macht

Marktplatz Pottenstein

Marktplatz Pottenstein

Früher haben wir unsere Urlaubs-Destinationen auch schon mal mit dem Dart-Pfeil bestimmt. Enttäuscht wurden wir selten, selbst wenn der Pfeil sich in eine Region mitten im deutschen Nirgendwo bohrte.

Urlaub kann überall schön sein. Schließlich kommt es nicht nur auf den Ort an, sondern darauf, was man daraus macht. Genussvoll und entspannt wandern kann man überall, selbst in einer Großstadt wie Berlin.

 

Urlaubsort-Recherche

Pottensteinblick

Pottenstein mit Felsenburg

Unsere ganz besonderen Urlaube waren aber zumeist das Resultat gründlicher Recherchen. So kamen wir auch auf Pottenstein. Wir wussten schon im Vorfeld, dass die idyllische Felsenstadt im Herzen der Fränkischen Schweiz mit zahlreichen Attraktionen aufwarten kann.

Die Teufelshöhle und die 1000-jährige Felsenburg beispielsweise sind weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt. Aber auch das Felsenbad und die Rodelbahn im Sommer sind wahre Besuchermagneten.

 

Pottensteiner Attraktionen

Teufelshöhle Pottenstein

Teufelshöhle Pottenstein

Doch Pottenstein ist weit mehr als nur Spiel, Spaß und Unterhaltung. Gerade für Menschen wie wir, die sich aktiv erholen wollen, bietet das Kleinod beste Bedingungen für einprägende Naturerlebnisse.

Abseits vom bunten Treiben der Pottensteiner Erlebnismeile warten idyllische Natur und traumhafte Wanderwege darauf, entdeckt zu werden. Dabei lassen sich kaum irgendwo so viele verschiedene Landschaftsformen auf engstem Raum finden wie hier: Schattige Wälder, Felsen und Höhlen, romantische Bächlein und Flüsse sowie Genuss und Herzlichkeit fügen sich in einer alten Kulturlandschaft zu einem bunten Mosaik.

ART WALK Pottenstein

Felswanderweg

Pottenstein erwandern

Eben diesen Zauber des idyllischen Felsenstädtchens Pottenstein wollten wir in unserem ART WALK Pottenstein einfangen. Diese künstlerische Wanderung ist ideal für alle, die Pottenstein aktiv erleben und dabei die besondere Schönheit kennenlernen möchten. Der ART WALK nimmt Sie mit auf einen beeindruckenden Streifzug, zeigt Ihnen außergewöhnliche Orte und entführt Sie in eine Welt voller Magie.

Die schönsten Motive dieser genussvollen, künstlerischen Wanderung sind in dem Buch als impressionistische Kunstwerke eingeflossen. Darüber hinaus erhält der Leser interessante Infos zu den Orten sowie Wissenswertes zu Bewegung und Gesundheit.

Die Kunstwerke selbst sind in unserem Kunst-Shop preiswert auf allen Medien erhältlich: von Leinwand auf Keilrahmen über Kaffeetassen und Mousepads, Kalendern bis hin zur wandfüllenden Tapete.

Hier finden Sie die Galerie mit den Motiven des ART WALKs. Darüber hinaus können Sie das Buch in unserem Buchshop bestellen.

Wenn Fotos aus Pottenstein zu Gemälden werden

Marina und Ralph sind durch Zufall Fans der Fränkischen Schweiz geworden und haben die Region nun in ihren „Art Walk“ aufgenommen.

Als wir das Felsenbad gesehen haben war es um uns geschehen.“ Dies sagen Marina und Ralph Kähne aus Berlin, die nun im Rathaus ihr 96-seitiges buntes Büchlein mit 43 fotografischen impressionistischen Kunstwerken von Ansichten aus Pottenstein und Umgebung vorstellten. Sie nennen ihr Buch „Art Walk – Pottenstein – Ein beeindruckender Streifzug in Wort und Bild im Herzen der Fränkischen Schweiz“.

Im Stile van Goghs

„Mich haben ihre Bilder als Hobbymaler sofort gefangen genommen“, zeigt sich Bürgermeister Stefan Frühbeißer begeistert von dem Buch der Kähnes über Pottenstein.

Art Walk, dass ist eine Buchserie von Marina und Ralph Kähne, die ihren Ursprung mit impressionistischen Ansichten von Berlin Spandau und Berlin Mitte hat. Danach erschienen weitere Bücher über Berlin Wedding und Tegel, Wandlitz oder die Ostseeinsel Usedom und im Frühjahr soll ein Bildband über Rostock-Warnemünde herauskommen.

„Art Walks sind mehr als nur künstlerische Streifzüge in Wort und Bild. Das Einzigartige ist die Kombination aus Bewegung, Gesundheit, Familie sowie Kunst und Kultur. Ziel ist es, über die Kunst und Schönheit im Alltäglichen zu mehr Bewegung zu motivieren. Und umgekehrt“, sagt der Berliner Autor, Fotograf und Journalist Ralph Kähne.

Impressionistische Impressionen aus Pottenstein bietet der "Art Walk" des Berliner Ehepaars Marina und Ralph Kähne. Repros: Thomas WeichertAirbrush ist die Technik mit einem speziellen Fotobearbeitungsprogramm, die Kähnes Bildern zugrunde liegt. So sehen die ausgewählten Fotos, die die Kähnes als begeisterte Wanderer selbst machen dann aus wie etwa Gemälde von Vincent van Gogh. Ralph Kähne ist ein Fan dieses niederländischen Malers, besser gesagt seinen Kunstwerken. Das ausgerechnet Pottenstein nun ein Ort für die Buchserie der Kähnes geworden ist, ist mehr oder weniger dem Zufall zu verdanken. Als die Kähnes Verwandte besuchten, die nach Forchheim gezogen waren machten sie von dort aus einen Ausflug in die Fränkische Schweiz, die sie bisher nicht kannten. Sie waren sofort begeistert von der Landschaft, dem guten und preisgünstigem Essen und vor allem von Pottenstein mit dem Felsenbad und den weiteren Sehenswürdigkeiten die sie bei ihren Wanderungen dann fotografierten. Auch mit den Menschen in Pottenstein kamen die Kähnes dann ins Gespräch, die ihnen vieles über ihre Heimat erzählten.

Ort der Entschleunigung

Pottenstein sei weit mehr als nur Spiel, Spaß und Unterhaltung. Gerade für Menschen, die sich aktiv erholen wollen, biete das Kleinod mitten im Herzen der Fränkischen Schweiz ideale Bedingungen für einprägsame Naturerlebnisse. Auch Abseits vom bunten Treiben der Pottensteiner Erlebnismeile warten idyllische Natur und traumhafte Wanderwege darauf, entdeckt zu werden. Kaum irgendwo lassen sich so viele verschiedene Landschaftsformen auf engstem Raum finden wie in der Fränkischen Schweiz. Schattige Wälder, Felsen und Höhlen, romantische Bächlein und Flüsse sowie Genuss und Herzlichkeit fügen sich in einer alten Kulturlandschaft zu einem bunten Mosaik, das durch seine Vielfalt überrascht. „Für uns ist Pottenstein zu einem Ort geworden, wo wir in Zeiten immer größerer Hektik und mehr und mehr Alltagsstress herrlich entschleunigen können. Wir genießen nicht nur die herrliche Natur, sondern auch die Herzlichkeit der Menschen. Auf unseren Spaziergängen überrascht uns Pottenstein und seine Umgebung immer wieder aufs Neue, sagen die Kähnes.

Der Pottenstein Art Walk sei ideal für Besucher die Pottenstein kennen lernen und sich dabei aktiv erholen wollen. Auf zirka 16 000 Schritten zeige der etwas andere und kunstvolle „Wanderführer“ den Besuchern viele Attraktionen und entführe sie in eine Welt voll Schönheit. Oberfranken rangiert bundesweit auf Platz zwei des Glücklichkeitsindex. „Das merkt man besonders in der Fränkischen Schweiz und das kommt nicht von ungefähr“, sagt Ralph Kähne, der mit seiner Frau nun schon zum vierten Mal in Pottenstein Urlaub macht. Und sicher nicht zum letzten mal. Nun planen die Kähnes, ihre Buchreihe um weitere Orte der Fränkischen Schweiz zu erweitern. Die Kunstwerke in dem Buch können jedoch auch auf Kalender, Tassen, Tischdecken, Poster und vieles mehr gedruckt und im Internetshop der Kähnes bestellt werden. Angedacht sind zum Beispiel Waischenfeld oder Gößweinstein. „Es wäre schön, wenn Pottenstein Vorreiter für andere Orte in der Fränkischen Schweiz wird“, so Bürgermeister Frühbeißer.

Quelle: Thomas Weichert; http://www.infranken.de/regional/forchheim/Wenn-Fotos-aus-Pottenstein-zu-Gemaelden-werden;art216,2518483

Künstler veröffentlichen „Art Walk Pottenstein“

Buch mit impressionistischen Ansichten aus der Felsenstadt

Bürgermeister Stefan Frübeißer (rechts) und das Berliner Künstlerpaar Marina und Ralph Kähne zeigen einige ihrer Ansichten von Pottenstein. Diese reichen vom Kleinformat über Kalender bis zu einem großen Poster.

Bürgermeister Stefan Frübeißer (rechts) und das Berliner Künstlerpaar Marina und Ralph Kähne zeigen einige ihrer Ansichten von Pottenstein. Diese reichen vom Kleinformat über Kalender bis zu einem großen Poster.© Thomas Weichert

 

„Als wir das Felsenbad gesehen haben, war es um uns geschehen.“ Das sagen Marina und Ralph Kähne, die kürzlich im Rathaus ihr 96-seitiges buntes Büchlein mit 43 fotografischen Kunstwerken von Pottenstein und Umgebung vorgestellt haben. Das Paar hat sein Buch „Art Walk Pottenstein – Ein beeindruckender Streifzug in Wort und Bild im Herzen der Fränkischen Schweiz“ genannt.

Etwas anderer Wanderführer

„Mich haben ihre Bilder als Hobbymaler sofort gefangen genommen“, zeigte sich Bürgermeister Stefan Frühbeißer (CWU-UWV) begeistert. Art Walk, das ist eine Buchserie von Marina und Ralph Kähne, die ihren Ursprung in impressionistischen Ansichten von Berlin Spandau und Berlin Mitte hat. Danach erschienen Bücher über Berlin Wedding und Tegel, Wandlitz und die Ostseeinsel Usedom. Im Frühjahr soll ein Bildband über Rostock-Warnemünde herauskommen.

„Art Walks sind mehr als nur künstlerische Streifzüge in Wort und Bild. Das Einzigartige ist die Kombination aus Bewegung, Gesundheit, Familie sowie Kunst und Kultur. Ziel ist es, über die Kunst und Schönheit im Alltäglichen zu mehr Bewegung zu motivieren. Und umgekehrt“, sagt der Berliner Autor, Fotograf und Journalist Ralph Kähne. Kähnes Bildern liegt die Airbrush-Technik und ein spezielles Fotobearbeitungsprogramm zugrunde.

Der Marktplatz im Herzen der Stadt ist eines der Motive, das es ins Buch „Art Walk Pottenstein“ geschafft hat.

Der Marktplatz im Herzen der Stadt ist eines der Motive, das es ins Buch „Art Walk Pottenstein“ geschafft hat.© Thomas Weichert

So erinnern die Fotos, die die Kähnes als begeisterte Wanderer selbst gemacht haben, am Ende an Gemälde von Vincent van Gogh. Ralph Kähne mag die Werke des niederländischen Malers sehr.

Dass Pottenstein nun in die Buchserie der Kähnes aufgenommen wurde, ist mehr oder weniger Zufall. Als sie Verwandte besuchten, die nach Forchheim gezogen sind, machten sie einen Ausflug in die Fränkische Schweiz, die die Kähnes bis dahin nicht gekannt hatten. Das Paar war sofort begeistert von der Landschaft, dem guten und preisgünstigen Essen und vor allem von Pottenstein mit seinem Felsenbad und den anderen Sehenswürdigkeiten, die sie bei ihren Wanderungen fotografierten. Auch kamen die Kähnes mit den Menschen in Pottenstein ins Gespräch, die ihnen vieles über ihre Heimat erzählten, was man nun in dem Buch nachlesen kann. Pottenstein sei weit mehr als nur Spiel, Spaß und Unterhaltung. Gerade für Menschen, die sich aktiv erholen wollten, biete das Kleinod im Herzen der Fränkischen Schweiz ideale Bedingungen für einprägsame Naturerlebnisse. Auch Abseits vom bunten Treiben der Pottensteiner Erlebnismeile warteten idyllische Natur und traumhafte Wanderwege darauf, entdeckt zu werden.

„Herrlich entschleunigen“

Schattige Wälder, Felsen und Höhlen, romantische Bäche und Flüsse: Kaum wo anders lassen sich so viele verschiedene Landschaftsformen auf engstem Raum finden wie in der Fränkischen Schweiz. „Für uns ist Pottenstein zu einem Ort geworden, wo wir in Zeiten immer größerer Hektik und mehr und mehr Alltagsstress herrlich entschleunigen können. Wir genießen nicht nur die herrliche Natur, sondern auch die Herzlichkeit der Menschen. Auf unseren Spaziergängen überrascht uns Pottenstein und seine Umgebung immer wieder aufs Neue, denn keine Wanderung ist gleich“, berichten die Kähnes.

Der Pottenstein Art Walk sei ideal für Besucher, die Pottenstein kennen lernen und sich dabei aktiv erholen wollen. Auf zirka 16 000 Schritten zeigt der etwas andere und kunstvolle „Wanderführer“ den Besuchern viele Attraktionen und entführt sie in eine Welt voller Schönheit. Die Kunstwerke des Buchs gibt es zudem auf einem Kalender, auf Tassen, Tischdecken und einem Poster im Internetshop der Kähnes zu kaufen.

Weitere Orte geplant

Oberfranken rangiert bundesweit auf Platz zwei des Glücklichkeits-Index. „Das merkt man besonders in der Fränkischen Schweiz“, sagt Ralph Kähne, der mit seiner Frau nun schon zum vierten Mal in Pottenstein Urlaub macht. Nun planen die Kähnes ihre Buchreihe um weitere Orte der Fränkischen Schweiz zu erweitern, etwa um Waischenfeld oder Gößweinstein. „Es wäre schön, wenn Pottenstein Vorreiter für andere Orte in der Fränkischen Schweiz wird“, sagt Bürgermeister Frühbeißer.

Die Hardcover-Ausgabe des „Art Walk Pottenstein“ ist nur in der Tourist-Information im Rathaus für 19,95 Euro erhältlich. Im Buchhandel gibt es zum gleichen Preis eine Softcover-Ausgabe (ISDN 978-3-7431-1292-6), das E-Book kostet 9,95 Euro. Mehr Infos unter http://www.artwalks.de/

Quelle: http://www.nordbayern.de/region/pegnitz/kunstler-veroffentlichen-art-walk-pottenstein-1.5828633

 

ART WALK Pottenstein erschienen

ARTWALK_Pottenstein_Buchcover_WebPottenstein, die idyllische Felsenstadt im Herzen der Fränkischen Schweiz, begeistert ihre Besucher mit zahlreichen Attraktionen. Die Teufelshöhle und die 1000-jährige Felsenburg sind weit über die Landesgrenzen hinaus berühmt, Felsenbad und Rodelbahn im Sommer wahre Besuchermagneten.

Doch Pottenstein ist weit mehr als nur Spiel, Spaß und Unterhaltung. Gerade für Menschen, die sich aktiv erholen wollen, bietet das Kleinod beste Bedingungen für einprägende Naturerlebnisse. Abseits vom bunten Treiben der Pottensteiner Erlebnismeile warten idyllische Natur und traumhafte Wanderwege darauf, entdeckt zu werden. Dabei lassen sich kaum irgendwo so viele verschiedene Landschaftsformen auf engstem Raum finden wie hier: Schattige Wälder, Felsen und Höhlen, romantische Bächlein und Flüsse sowie Genuss und Herzlichkeit fügen sich in einer alten Kulturlandschaft zu einem bunten Mosaik, das durch seine Vielfalt überrascht.

Dieser ARTWALK ist ideal für alle, die Pottenstein aktiv kennenlernen möchten. Wir nehmen Sie mit auf einen beeindruckenden Streifzug, zeigen Ihnen außergewöhnliche Orte und entführen Sie in eine Welt voller Magie.

Die schönsten Motive dieses genussvollen, künstlerischen Streifzugs finden Sie in diesem Buch als impressionistische Kunstwerke, angereichert mit interessanten Infos zu den Orten sowie Wissenswertem zu Bewegung und Gesundheit.

Der ART WALK Pottenstein ist als Hard- und Softcover sowie E-Book erhältlich. Für weitere Info besuchen unseren Buch-Shop.

Bildband Berlin-Impressionen erschienen

In der ARTWALK-Reihe ist das Buch“Berlin-Impressionen“ erschienen.

Der Bildband ist ab sofort als Hardcover mit hochwertiger Fadenheftung im Buch-Shop im Großformat DIN A4 quer zum Preis von € 19,95 erhältlich.

In diesem Band werden die 76 schönsten Kunstwerke aus der Berlin-Galerie gezeigt.

Klappentext:

Cover

Bildband Berlin-Impressionen

Berlin. Kaum eine andere Metropole ist so reich an Sehenswertem wie die deutsche Hauptstadt. Unzählige historische Stätten und weltberühmte Bauwerke finden sich gleich neben Museen und anderen Highlights.

Doch auch abseits der touristischen Hauptwege kann man ein reizvolles Berlin entdecken. Oder ganz neu erleben.

Oft sind es Details, die das Auge magisch anziehen und aus einem Motiv etwas ganz Besonderes machen: Ein wunderschöner Sonnenuntergang im Herbst an der Spree oder ein farbenfroher Berliner Hinterhof. Sie werden zu Bildern, die mehr sagen als tausend Worte.

 

Ich liebe es, auf künstlerischen Streifzügen die einzigartige Schönheit einer Stadt oder eines Ortes zu entdecken und diese in Kunstwerken festzuhalten.

Dieser ARTWALK entführt Sie in ein Berlin voller Farben und Vielfalt. Die schönsten Motive finden Sie hier in Form von 76 impressionistischen Airbrush-Kunstwerken in bunter Reihenfolge.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie mit diesem Buch für ein Berlin, wie es vielleicht nur wenige kennen, begeistern könnte.

… zum ARTWALK Shop
ART SHOP Logo_2
ARTWALKS Diashow